Herausgegeben: “E-Assessments in der Hochschullehre”

7 08 2013

Wir (Marc Krüger & Markus Schmees) möchten auf ein Sammelband aufmerksam machen, welches wir im Rahmen unserer Arbeit im N2E2-Projekt (www.N2E2.de) mit herausgegeben haben. Es trägt den Titel „E-Assessments in der Hochschullehre. Einführung, Positionen & Einsatzbeispiele“ und soll sowohl Hochschullehrenden als auch Entscheidungsträgern einen guten Einblick in die Möglichkeiten von E-Assessments in der Hochschullehre geben. Im Sammelband werden hierzu die Grundlagen erläutert, praktische Beispiele aus unterschiedlichen niedersächsischen Hochschulen aufgezeigt sowie Forschungs- und Entwicklungsperspektiven benannt. Weitere Informationen zum Sammelband finden sich auf der Web-Site des Peter Lang Verlages: http://www.peterlang.com/index.cfm?event=cmp.ccc.seitenstruktur.detailseiten&seitentyp=produkt&pk=75727





Einladung zur „Fachtagung ePrüfungen“

28 10 2011

Liebe eLearning-Interessenten,

hiermit laden wir Sie im Rahmen des Niedersächsischen Netzwerks für eAssessment und ePrüfungen (N2E2) zur „Fachtagung ePrüfungen“ am 22.11.11 in Hannover ein. Ziel der Fachtagung ist es Beispiele aufzuzeigen und zur Diskussion zu stellen, die zeigen, in welcher Weise elektronische Prüfungen die Qualität der hochschulischen Lehre verbessern und zur Unterstützung von Studium und Lehre beitragen. Das N2E2-Projekt wird gefördert vom Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur.

Die Tagung wird ausgerichtet an der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH). Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, eine Anmeldung deswegen erforderlich. Weitere Informationen sowie die Möglichkeiten zur Anmeldung finden Sie unter folgendem Link: <http://bit.ly/uYAAR4>

MfG Dr. Marc Krüger (N2E2-Projektleiter)





Rezension „Die Workload im Bachelor“ – Buch zur zeitLAST-Studie

20 10 2011

Eine Rezension zu dem Sammelband „Die Workload im Bachelor: Zeitbudget und Studienverhalten. Eine empirische Studie“ von Rolf Schulmeister und Christiane Metzger finden Sie unter diesem Link.

Im Großen und Ganzen finden Sie dort die von Prof. Schulmeister auf der Tagung berichteten Forschungsergebnisse und Rückschlüsse wieder. Das Sammelband legt die Darstellung der Studie jedoch wesentlich ausführlicher dar. Die Bedeutsamkeit des Themas macht dieses Buch zu einem Muss für jeden, der in der Hochschullehre tätig ist.





Videos annotieren: Demovideo

27 06 2011

Im Kontext des Beitrages „Videos annotieren“ von Dr. Ralf Steffen finden Sie über diesen Link ein Video, welches die Möglichkeit Videos zu annotieren aufzeigt und dessen Nutzen für Bildungszwecke erläutert.





Universitäten sollten endlich die Vorlesung abschaffen?

24 05 2011

Auf ZEIT online findet sich der folgende Beitrag: „Hier rein, da raus – Universitäten sollten endlich die Vorlesung abschaffen.

Nicht meine Meinung, aber ein reflektierterer Einsatz von Vorlesungen ist sicherlich angebracht.





campuseducation – Fortbildung zur Lehre mit digitalen Medien

15 05 2011

Derzeit gibt es ein niedersächsisches Projekt welches spezielle Fortbildungen zum Lehren und Lernen mit digitalen Medien anbietet. Der Name des Projektes lautet campuseducation. Dabei fokussieren die Workshops auf bestimmte und eprobte Lehr- und Lernkonzepte sowie auf bestimmte Fachwissenschaften. Die Web-Site von campuseducation kann durch Click auf die Abbildung aufgerufen werden.





ZEITLast: 23 Zeitstunden Studium pro Woche?

15 05 2011

Ich möchte hier auf einen eigenen Blogbeitrag zur Studie ZEITLast von Prof. Schulmeister aufmerksam machen: Link

MfG Marc Krüger