Ina Rust: Vorlesungsaufzeichnungen – Praxiseinblick & Evaluationsergebnisse

13 04 2011

Click für Demo

Zunächst noch vereinzelt und seit 2008 vermehrt werden Vorlesungen per Video aufgezeichnet und den Studierenden über ein Learning-Management-System oder im Internet zum Abruf (als Stream oder zum Download) bereitgestellt. Die Abbildung zeigt hierfür ein Beispiel. Diese Vorlesungsaufzeichnungen werden in vielen Hochschulen ergänzend zur Präsenzlehre bereitgestellt. Hierdurch haben die Studierenden die Wahl, sich die Vorlesung traditionell im Hörsaal und/oder Zuhause am eigenen Computer anzuschauen.

Das Für und Wider dieses Angebotes wird unter Lehrenden immer wieder heftig diskutiert. Es stellt sich die berechtigte Frage: Was sind die Mehrwerte von Vorlesungsaufzeichnungen als Ergänzungsangebot zur Präsenzlehre?

Zur Beantwortung dieser Frage haben wir eine Studie an der Leibniz Universität Hannover durchgeführt. Über 600 Studierende sowie 10 Lehrende in ebenso vielen Lehrveranstaltungen wurden zu den Mehrwerten von Vorlesungsaufzeichnungen befragt. Die Ergebnisse der Studie möchte ich Ihnen kurz vorstellen und die Bedeutung für die Lehre mit Ihnen diskutieren.

Den Pre-Print der Studie können Sie darüber hinaus hier herunterladen. Ein Demo für eine vollständige Vorlesungsaufzeichnung finden Sie hier.